DSK
Alt image
Stacks Image 204
Stacks Image 10
Stacks Image 14

Kostenlose Bilder für Dein Sternenkind

Alt image
Stacks Image 40

Zwillinge - Mila Sternenkind und ihre lebende Schwester Lia

Ich bin die Brien und hier ist meine Geschichte.

Nach 6 Monaten Versuch kam die große Überraschung. Letztes Jahr im April war ich schwanger mit Zwillingen. Ich wollte erst nicht glauben, dass ich schwanger bin habe 3 Schwangerschaftstests gemacht und alle positiv. Dann ging ich zum Frauenarzt, wollte so sicher sein, doch der Test war auch positiv. Nach 2 Wochen kam der Ultraschall: siehe da, es waren 2 Hüllen und die Ärztin meinte, es werden Zwillinge 2-eiige Zwillinge. Ich war erstmal schockiert, doch dann habe ich mich so gefreut doppeltes Glück !
Eine gute Freundin war mit zur Kontrolle, da mein Mann auf der Arbeit war. Ich rief ihn an, er glaubte sein Glück nicht, als wir den Test gemacht hatten meinte er, es werden Zwillinge sein, sein Wunsch ging in Erfüllung, doch lange hielt die Freude nicht.

Weiterlesen....

Lukas, was ist los mit dir ?

Lukas – 05.09.2018

Es war ein ganz normaler Mittwoch in einer ganz normalen Woche. Nur noch zwei Wochen bis zum geplanten Kaiserschnitt von unserem kleinen Lukas. Doch dieser Mittwoch erwies sich leider alles andere als normal:

Es stand der letzte Vorsorgetermin bei der Frauenärztin an. Noch einmal CTG und den Kleinen hören, noch einmal Ultraschall und ihn sehen. Aber irgendwie habe ich gespürt, dass dieser Tag anders als die bisherigen Tage und Wochen sein muss. Warum? In der 38. SSW war der Bauch schon kugelrund und die Bewegungen fielen schwer. Dennoch hatte ich mich dazu entschieden, mir die Beine nass zu rasieren, anstatt den Elektrorasierer zu nehmen. Das hatte ich schon lang nicht mehr gemacht, erstaunlicher Weise hat es gut geklappt. Hübsch machen für die Frauenärztin quasi.

Nach dem Duschen fuhr ich noch Freunde zum Flughafen. Sie verabschiedeten sich in einen Kurzurlaub nach Griechenland. Und dann ging es weiter zur Frauenärztin. Eine Fahrt, die ich schon oft angetreten hatte. Unser kleiner Lukas war nie das Aktivkind, sondern eher ruhig. Aus Vorsichtsgründen durfte ich daher jede Woche mindestens einmal zum CTG kommen. Auf der Fahrt hatte ich noch das Gefühl, dass der Kleine sich auch freut und mit einem „Strecker“ Hallo sagt.

Weiterlesen....

Nilas, unser kleiner Engel

Mein Mann und ich haben bereits drei gesunde Kinder.

Unsere Kids sind 14 Jahre, 11 Jahre und 2 Jahre.

Da wir zwischen unseren beiden Großen und unserer kleinen Maus eine längere Pause gemacht haben, haben wir im September letzten Jahres entschieden, dass wir noch ein viertes Kind möchten. Zwei mal groß und zwei mal klein, so sollte es werden! Nachdem wir bei unserer Kleinen über ein Jahr gebraucht haben, bis ich schwanger wurde, waren wir umso überraschter und happy, dass es so schnell geklappt hat! Nur einen Monat später hielten wir, am 17. Oktober, den positiven Schwangerschaftstest in der Hand und alles schien mehr als perfekt!

Ich hatte etwas mit Schwangerschaftsübelkeit zu kämpfen, aber gegen die letzte Schwangerschaft mit unserer Kleinen nicht ganz so schlimm.

Weiterlesen....

Sofie & Leila

Weiterlesen....

Mathilda- Mein erstes Sternchen. Abschied auch für den großen Bruder

Fast auf den Tag genau 11 Monate nachdem ich bei Dein-Sternenkind als Fotografin aufgenommen wurde, kam es erst am 16. Februar 2018 zu meinem ersten Einsatz.

Lang waren die Monate in denen ich der Organisation nun schon angehörte und mich jedes Mal so nutzlos fühlte, wenn ich einen Alarm nicht annehmen konnte, weil er einfach zu weit weg für mich war.
Einerseits ja schön, das die Alarmgruppen ineinander übergreifend recht groß sind.
Für eine alleinerziehende Mama mit zwei Jobs aber auch nicht so ohne weiteres möglich sich ins Auto zu setzen, für einen Einsatz der 140 km vom Wohnort entfernt ist und somit die reine Fahrzeit schon fast 4 Stun- den dauert.

Und da kam er dann. Ein Call Ende 2017. Diesmal lag das Krankenhaus „nur“ 90 km entfernt und die Kleine war noch nicht auf der Welt. Eine furchtbar traurige Geschichte. Die werdende Mama wusste, dass ihr kleines Mädchen ohne funktionierende Nieren das Licht der Welt erblicken würde. Lauter medizinisch unglückliche Umstände sorgten zudem dafür, dass ihre Lunge nicht vollständig ausgebildet war.

Weiterlesen....

Show more posts


___________________________________________________________________________________

Dein-Sternenkind - es ist nicht erlaubt, diese Texte zu kopieren und sie an anderer Stelle zu verwenden!

Gewinner des Publikumspreises 2017 vom




Gewinner Publikumspreises 2017 Smart Hero Award