Stacks Image 10
Stacks Image 14

Kostenlose Bilder für Dein Sternenkind

Alt image
Stacks Image 40

Einsatzbericht von Jan

Sonntagnachmittag, 02.04.17, 16:47h, die AlarmApp von Dein-Sternenkind gibt Alarm.

Irgendwo suchen Eltern für ihr Sternenkind einen Fotografen, das war wieder einmal mein Gedanke. Ein Blick zu meiner Frau, die den Ton inzwischen auch kennt und weiß, dann ist er wieder weg Fotos machen und anschließend stundenlang am PC, Bilder bearbeiten. Aber es ist OK, sie nickt, lächelt etwas traurig, weil da wieder ein Baby nicht leben kann.

Der Blick in die App, H Klinik H., Ok das ist nicht so weit, max. ½ Std. Fahrt.

Im Forum von DSK, die Infos. L., 35. SSW, die Eltern wüschen Bilder, mit der Familie. Zwei Kollegen haben sich im Forum schon gemeldet, wohne aber weiter weg, bzw. können nicht sofort.

OK, das heißt für mich, ich rufe da an und übernehme den Einsatz. Hoffentlich passt es mit den Zeiten.

Der erste Kontakt mit dem Vater von L., er ist traurig, ich höre es an seiner Stimme. „L. ist noch nicht geboren, die Geburt wurde eingeleitet.“ Ich erkläre ihm kurz den Ablauf, die Bilderübergabe, dasa wir ehrenamtlich arbeiten. Er meldet sich, so wie L. da ist.

Im DSK Forum schreibt Kai eine Nachricht, „Jan - mein SUPERHELD AM SONNTAG!..... ich sah dein GRÜN und war beruhigt!
Ihr seid alle so großartig wie Ihr das hier macht - jeden Tag klingelt hier die APP bei uns, manchmal mehrmals - ja und dann seid immer Ihr da! Ihr seid so motivierend........

Klar dafür sind wir doch da. Trotzdem bekomme ich eine Gänsehaut. Ich bin stolz dazu gehören zu dürfen, ich bin stolz darauf, dass ich als Hobbyfotograf mit meiner Arbeit so gut bin, hier aufgenommen worden zu sein. Ich bin froh den Eltern Bilder geben zu können, um das Vergessen, das Verblassen an das eigene Kind zu verhindern und ich bin immer wieder dankbar für meine beiden Töchter, denen ich beim Aufwachsen zusehen kann.

Im Forum sprechen Anja Walther und Oliver Brauns uns terminlich ab, wer wann kann.

Super die Beiden, wenn es zeitlich knapp wird bei mir, sind sie da. Danke an Anja und Oliver.

Dann kommt der Anruf, L. ist gestern Abend am 03.04., 23:50h still geboren worden. Wir verabreden uns für 16:00 Uhr. Die Zeit passt den Eltern, dann können auch die Große Schwester (4 Jahre) von L. und die Großeltern, sowie deine Nichte dabei sein.

Auf der Fahrt nach H., sind meine Gedanken bei der Familie. Wie schön, wenn alle Abschied nehmen wollen und auch können. Das habe ich auch schon anders erlebt.

In der Klinik, treffen wir uns auf der Neugeborenen Station, aber wir sollen in ein extra Raum gehen, im Keller. Ich bin gespannt, wo wir da hin gebracht werden, eine Abstellkammer ??

Aber es ist der Abschiedsraum der Klink, wo Angehörige Abschied von ihren verstorbenen Angehörigen nehmen können. Mit Kerzen und Blumen, einem „Tisch“ wo sonst die Särge drauf stehen. Aber es ist nicht so schlimm, wie ich befürchte, zwei Angestellte vom Begleitdienst sind für die Familie da, richten den Tisch her, bringen Decken und ein Nest für den kleinen L. Es wird alles vorbereitet, erst dann kommen die Eltern und die Familie dazu.

Ich bin wie immer aufgeregt, hoffentlich versiebe ich die Fotos nicht, die müssen was werden. Jetzt oder nie wieder. Aber sobald ich meine Kamera vor dem Auge habe, das erste Bild …., ja ist gut. Es läuft. Die Mama, der Papa mit L., abwechselnd mit der Familie. Die große Schwester, wie süß sie mit ihrem Bruder umgeht, ganz natürlich, ganz nah dran, ohne die Hemmschwellen die wir Erwachsenen im Kopf haben…. Ich gebe Anweisungen, schaut mal so, den Arm bitte da hin. Versucht mal ein Lächeln.

Die Stimmung, ja sie sind traurig, aber es ist ganz viel Liebe, Ruhe und Glück ? im Raum, es fühlt sich so an. Eine Familie nimmt Abschied von ihrem Jüngsten, Kleinstem.

Ich versuche die Stimmung einzufangen, festzuhalten für die Erinnerung.

Ich bin fast eine Stunde mit der Familie zusammen. Die Bilder sind gemacht, ich denke es reicht. Die Familie soll jetzt ungestört Abschied nehmen.

Die hier gezeigten Bilder sind nicht immer bei dem beschriebenen Einsatz entstanden, sondern sind teilweise Symbolbilder.

Bitte Unterstütze uns durch Deine Stimme in unserer Arbeit - Deine Stimme wird dafür sorgen, dass wir mehr gehört werden mit unserem Anliegen!

Es ist wie bei der Wahl - da haben wir wieder gesehen -
JEDE STIMME IST WICHTIG

Alt image
Stacks Image 172
weeks
0
0
days
0
0
hours
0
0
minutes
0
0
seconds
0
0



Und den Smart Hero Award bekamen wir im Juni.

Alt image
Stacks Image 192
Alt image
Stacks Image 194
Die Tränen liefen...
Am Freitag am frühen Abend lass ...
Alle hatten sich auf ihn gefreut...
P. ist nicht lebensfähig, so sagte ...
100 Tage - Ella Charlotte
Heute möchte ich euch von einem ...
Ein Papa erzählt von seiner Tochter Greta-Matilda
... der Tag an dem unsere kleine Greta-Matilda zu den Sternen gereist ist... Unsere Erfahrungen mit der Organisation DEIN Sternenkind...
close

Lieber Leser - bevor Du unsere Geschichte weiterliest, bitten wir Dich um einen großen Gefallen.

Bitte Unterstütze uns durch Deine Stimme in unserer Arbeit - Deine Stimme wird dafür sorgen, dass wir mehr gehört werden mit unserem Anliegen!

Es geht auch ganz schnell!

Lieben Gruss von der Orga von Dein-Sternenkind, die ständig daran arbeiten, damit wir noch bekannter werden.

weeks
0
0
days
0
0
hours
0
0
minutes
0
0
seconds
0
0
Stacks Image 146
Bitte unterstützt uns
Deutscher Engagementpreis 2017
weeks
0
0
days
0
0
hours
0
0
minutes
0
0
seconds
0
0